Währung / Sprache

whatsapp

BLOG Über den Frühling in der Türkei und ideale Orte zum Besuchen

12 March 2022 / Travel


Über den Frühling in der Türkei

Unser Team liebt nichts mehr als den Frühling in der Türkei. Wir freuen uns schon auf ein paar Wochen, bis diese Saison offiziell ankommt. Natürlich sprechen alle vom Sommer, wenn die Temperaturen ihre Höhepunkte erreichen. Während wir den Sommer mögen, lockt uns etwas im Frühling dazu, die drei Monate von März bis Juni in vollen Zügen zu genießen. Wenn das kalte Wetter nachlässt und die warme Sonne die Oberhand gewinnt, erwachen türkische Dörfer und Städte im Frühling zum Leben. Also haben wir unsere Liste mit Gründen für einen Besuch in der Türkei im Frühling zusammengestellt, was Sie erwartet und wohin Sie gehen sollten.

Über den Frühling in der Türkei

1: Garderobenwechsel im Frühjahr

Auch wenn kühle Nächte das Tragen von Jacken erfordern, steigen die Tagestemperaturen. Kombinieren Sie dies mit blauem Himmel und Sonnenschein, und es ist Zeit, Mäntel, Mützen, Schals und Handschuhe einzupacken. Die Hosen wandern zurück in den Kleiderschrank, während wir fröhlich unsere Shorts und T-Shirts herausholen. Nachmittags sitzen wir gerne draußen und schlürfen ein eiskaltes Bier. Die Temperaturen sind genau richtig und nicht zu heiß. Wir freuen uns noch mehr, wenn Frühlingsmode in die Läden kommt. Wenn Sie Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Besuch historischer Stätten oder Golfen in Belek mögen, ist Spring ideal.

2: Die Natur tritt in Aktion

Wir sind begeisterte Gärtner und fürchten den Winter. Die Blätter beginnen zu fallen und die Blumen hören auf zu blühen, wodurch die farbenfrohen Freuden von Mutter Natur verschwinden. Frühling bedeutet jedoch Feiern. Beliebte Blumen in der Türkei wie Bougainvillaea, Oleander, Petunien, Rosen und vieles mehr beginnen zu wachsen, wenn winzige Knospen auf kahlen Reben erscheinen.

3: Weniger Menschenmassen und bessere Preise in der Türkei

Wir lieben es, Attraktionen zu sehen, aber halten Sie sich im Sommer von ihnen fern, wenn der Tourismus in der Türkei sowohl im In- als auch im Ausland seinen Höhepunkt erreicht. Gründe dafür sind verstopfter Verkehr, lange Warteschlangen vor den Attraktionen und weniger Gelegenheiten, sie in aller Ruhe zu genießen. In der Zwischenzeit bedeutet Frühling weniger Menschenmassen und die Möglichkeit, historische Stätten und Attraktionen in aller Ruhe zu genießen, ohne durch Horden von Besuchern zu navigieren. Touristen haben auch mehr Möglichkeiten, Hotelzimmer zu vernünftigen Preisen zu ergattern, da die Hochsaison des Tourismus noch bevorsteht.

4: Saisonale Frühlingsprodukte in der Türkei

Wenn der Frühling kommt, ändern sich auch unsere Routinen. Herzerwärmende Gerichte wie Suppen, Aufläufe und Eintöpfe werden durch saisonale Produkte ersetzt. Fragen Sie jeden, der die Türkei kennt, und er wird sagen, Obst und Gemüse strotzen vor Geschmack. Zitronen, Erdbeeren, Auberginen, Artischocken, Kräuter, Paprika und Spinat strotzen vor Geschmack ebenso wie Aprikosen und Kirschen. Fischliebhaber erfreuen sich an saisonaler Rotbarbe, einem türkischen Favoriten, und am Ende des Frühlings an Pandora-Fischen. Beide sind lecker, gepaart mit Mezes und traditionellen Gläsern mit türkischem Raki.

5: Längere Frühlingstage und bessere Gesundheit

Im Winter in der Türkei machen wir es uns auf dem Sofa gemütlich, um Filme mit einer dampfenden Tasse heißer Schokolade anzusehen. Frühling bedeutet jedoch längere Tage und das Genießen der freien Natur. Wir genießen es, draußen zu Abend zu essen und Abendspaziergänge entlang der Strandpromenaden zu machen. Der Winter ist unsere Zeit, um uns zu entspannen und unsere Batterien aufzuladen, aber wir sind bereit, sobald der Frühling kommt, wieder in Aktion zu treten und oft viel mehr zu erledigen. Der Frühling ist auch besser für Ihre Gesundheit, wenn Sie an die frische Luft gehen und natürliches Vitamin D aus der Sonne erhalten. Alle Ärzte sind sich einig, dass dies gut für unsere Gesundheit ist. Außerdem fühlen wir uns energiegeladener und optimistischer, wenn wir in den Tag starten.

7: Die besten Orte, die man im Frühling in der Türkei besuchen sollte

Region Fethiye: Fethiye an der türkischen Mittelmeerküste verdient Bewunderung in unseren Herzen. Die Blaue Lagune und der Strand von Ölüdeniz sind zu Beginn des Frühlings ruhig, aber mit einem Spaziergang entlang der Promenade beginnt der Tag perfekt. Saklikent Gorge und Butterfly Valley sind zwei weitere Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie auch das Taurusgebirge für historische Stätten wie die antiken Ruinen von Tlos und das traditionelle Dorf Uzumlu. ( Mehr über Fethiye .)

Stadt Selcuk: Die Stadt Selcuk an der türkischen Ägäis-Küste präsentiert zahlreiche Attraktionen und ist einen Aufenthalt von zwei Nächten wert. Besuchen Sie natürlich die antiken Ruinen von Ephesus, eine der Top-Attraktionen der Türkei, die jedes Jahr Millionen von Besuchern anzieht. Die römischen Reihenhäuser, die Celsus-Bibliothek und das großartige Theater geben einen großartigen Einblick in eine Stadt, die an Bedeutung fast mit Rom konkurrierte. Zwei ideale Orte für einen Besuch im Frühling sind das Haus der Jungfrau Maria und das Winzerdorf Sirince. Beide liegen hoch in den Selcuk-Hügeln und bieten wunderschöne Landschaftsansichten. Das Haus der Jungfrau Maria ist ein Wallfahrtsort, während Sirince für seine Weine mit natürlichem Fruchtgeschmack berühmt ist.

Sehenswürdigkeiten im Nordosten: Im Nordosten der Türkei zieht die Kackar-Bergkette Outdoor-Liebhaber an. Fahren Sie von Trabzon aus nach Uzungol. Uzungol wird in den langen See übersetzt und spiegelt genau sein malerisches Erscheinungsbild zwischen zwei dominierenden Bergketten wider. Seine abgelegene Lage macht es zur beliebtesten Touristenattraktion im Nordosten. Andere bemerkenswerte Interessen sind das Ayder-Plateau und Camlihemsin. Besuchen Sie von Trabzon aus auch die benachbarte Provinz Rize, die Hauptstadt der Türkei für die Teeherstellung.

Pamukkale: Pamukkale liegt im Landesinneren an der türkischen Ägäisküste und repräsentiert den Ruhm von Mutter Natur. Der Name bedeutet übersetzt „Baumwollburg“, eine treffende Reflexion weißer Kalkbecken, die einen Hang hinabstürzen. Zwilling besucht Pamukkale mit den antiken Ruinen von Hierapolis. Diese Stadt war in der Antike dank ihrer Lage in der Nähe der Kalkbecken ein Zentrum der Kurheilung für verwundete Soldaten. Heute zählen sich beide UNESCO-Stätten zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Türkei.

Kappadokien in der zentralanatolischen Türkei: Bereiten Sie sich auf ein unvergleichliches Reiseerlebnis im Frühling vor. Die Gegend scheint verlassen, aber bei näherer Betrachtung und einigen abenteuerlichen Erkundungen kommen mondähnliche, faszinierende Ebenen in Sicht. Zu den beliebten Aktivitäten in Kappadokien gehören eine Fahrt mit dem Heißluftballon am frühen Morgen, die Erkundung unterirdischer Städte und das UNESCO-Freilichtmuseum Göreme. Jährlich besuchen 2,5 Millionen Touristen Kappadokien, und die Region ist ein beliebter Ort für Heiratsanträge und Flitterwochen.

Provinz Bolu: Bolu ist ein wichtiger Mittelpunkt zwischen Ankara und der größten Stadt der Türkei, Istanbul. Berühmt für seine Berglage, grüne Wälder, der Abant-See, ein beliebter Frühlingsort für türkische und ausländische Reisende, bietet natürliche Schönheit und viele Baumarten und Wildtiere. Der 1965 gegründete Yedigöller-Nationalpark, auch als Sieben-Seen-Nationalpark bekannt, umfasst sieben Seen, die durch Erdrutsche entstanden sind. In der Nähe von Mengen befinden sich mehrere Bäche mit handgearbeiteten Brücken mit kleinen Wasserfällen.

Lake Van: Der größte See des Landes im Fernen Osten ist ein salzhaltiger Sodasee, der das Einfrieren im Winter verhindert. Der See beherbergt oft Wassersportarten wie Segeln und Motorbootrennen, und es gibt viel zu sehen. Auf der Insel Akdamar liegt die Heilig-Kreuz-Kirche aus dem 10. Jahrhundert, die dem armenischen Vaspurakan-Königreich und vielen armenischen Klöstern als königliche Kirche diente. Finden Sie viele historische Grabsteine in und um die Stadt Ahlat, die auf der Warteliste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen.

Alacati: Ein Fischerdorfambiente, Kopfsteinpflasterstraßen, Gassen, windgepeitschte Strände und Cafékultur ziehen viele gehobene Reisende an. Alacati ist im Frühling in der Tat bezaubernd und hat sich bisher dem Massentourismus entzogen. Bis vor kurzem besuchten nur die Elite des Landes und einige Ausländer Alacti, aber die Popularität wächst. Die Stadt am Stadtrand von Izmir ist die Windsurf-Hauptstadt der Türkei. Die alten, weiß getünchten Häuser mit blauen Fensterläden und Türen spiegeln auch die griechische Geschichte der Region wider.

Dalyan: Diese Stadt liegt neben dem gewundenen Fluss Cayi und majestätischen Felsengräberruinen im Hintergrund und ist ein Outdoor-Abenteuer. Heiße Sommer und milde Winter sowie Orte von natürlicher Schönheit wie der nahe gelegene Koycegiz-See fördern das Leben im Freien. Aufgrund der Lage im Landesinneren bieten die Häuser eher Flussblick als das Meer, aber der schöne Iztuzu-Strand ist 30 Minuten entfernt. ( Mehr über Dalyan .)

Frühlingsfeste in der Türkei

Angesichts der Auswirkungen von Mutter Natur, die wieder aktiv werden, drehen sich die Frühlingsfeste in der Türkei natürlich eher um lokale Produkte. Das Alacati-Kräuterfest findet traditionell im April statt. Besucher stöbern an Ständen, erfahren etwas über Heilkräuter und probieren die damit zubereiteten Gerichte. Die Menschen besuchen Workshops, Vorträge und Seminare, lernen lokale Pflanzen kennen und verwenden sie in alltäglichen Gerichten. Paraden, Kinderaufführungen und Kochwettbewerbe ziehen Menschen von nah und fern an.

Unterdessen feiern sie drüben in Uzumlu Frühlingsmorcheln. Malerische Dorfstraßen füllen sich mit Kunsthandwerksständen, Pfannkuchenständen und Einheimischen, die hausgemachte Kuchen und Gebäck verkaufen. Morcheln, die von Köchen und Feinschmeckern weltweit geschätzt werden, sind Frühlings-Gourmet-Leckereien und wachsen im Gegensatz zu den meisten Pilzen in freier Wildbahn.

Wenn die Provinz Urla in Izmir Frühlingsartischocken feiert, füllen Besucher die gepflasterten Straßen, um Gerichte zu probieren und frische Artischocken zu kaufen. Türkische und ausländische Köche geben kulinarische Tipps, und Musik und Tanz erfüllen den ganzen Tag und Abend die Straßen. Schließlich zollt Istanbul im Frühlingsmonat April den Tulpen Tribut, indem es seine Parks und Grünflächen mit dieser farbenfrohen Blume füllt.

Über uns: Wir sind Turkey Homes, ein registrierter Immobilienmakler mit Büros in Istanbul, Fethiye, Bodrum und vielen anderen Regionen der Türkei. Wir haben vielen ausländischen Käufern geholfen, ihr Traumhaus zu finden, indem wir von Anfang bis Ende einen umfassenden Immobilienkaufservice anbieten. Wir haben auch unser lokales und regionales Wissen und unsere Erfahrung genutzt, um unseren Blog über die Türkei zu formen. Wir hoffen, dass wir Ihnen viele Ideen gegeben haben, was Sie im Frühling in der Türkei unternehmen können. Wenn Sie mehr wissen möchten, bietet der Blog weitere hilfreiche Informationen über die türkische Kultur, Traditionen und andere Ziele, um ein Ferienhaus in der Türkei zu kaufen.

Ähnlich Immobilien

$332,000

3 Schlafzimmer Apartment zu verkaufen

map pin icon Istanbul

$135,000

4 Schlafzimmer Penthouse zu verkaufen

map pin icon Yalova

$705,919

3 Schlafzimmer Apartment zu verkaufen

map pin icon Istanbul

$366,535

2 Schlafzimmer Villa zu verkaufen

map pin icon Keller

$92,052

2 Schlafzimmer Apartment zu verkaufen

map pin icon Alanya

Herunterladen Turkey Homes Mobile Anmeldung/ Bewerbung per Smartphone